AktionPfadfinderStamm

Die Kothe erobert die Welt

Teile den Artikel mit deinen Freunden:

Die Kothe erobert die Welt. Unter diesem Motto stand der Fotowettbewerb des Vereins Black Castle e.V., an dem unsere Rover im letzten Jahr teilnahmen.

Bei dem Fotowettbewerb ging es darum, eine Kothe an einem (oder mehreren) außergewöhnlichen Ort aufzubauen. Unsere Rover waren sofort Feuer und Flamme für diese Challenge und hatten viele Ideen, wo man denn eine Kothe überall aufbauen könnte.

Zunächst wurde ein Gestell entwickelt, mit welchem man die Kothe überall, ohne Heringe in den Boden schlagen zu müssen, aufbauen konnte.

Dann wurden eine Menge E-Mails und Anfrage an die außergewöhnlichsten Orte verschickt.

An drei Tagen im Sommer 2014 war es dann soweit. Die Kothe wurde aufgebaut und aus allen Perspektiven fotografiert.

So entstand ein Repertoire aus etwa 14 verschiedenen Motiven.

Leider durften zu dem Fotowettbewerb nur fünf Bilder eingeschickt werden und so entschied man sich dafür die Bilder mit der Kothe auf den Gleisen, in der Luft, in der Disco, im Eisstadion und über dem Pool, einzuschicken.

Da es aber zu schade um die vielen Motive war, entstand die Idee einen Fotokalender zu gestalten. Gesagt, getan.

So wurde aus dem Fotowettbewerb ein richtiges Projekt. Die fertigen Kalender wurden bei vielen Gelegenheiten verkauft.

Am 22. Februar 2015 war es dann soweit. Die Siegerehrung des Fotowettbewerb duch den Black Castle e.V. stand an. Mit dem Foto in der Eishalle machten unsere Rover den ersten Platz und gewannen eine Kothe. -Herzlichen Glückwunsch!-

Die Bilder, welche bei der Fotoaktion entstanden sind, kann man in der Galerie ansehen.

Tags: Aktion, Pfadfinder, Stamm

Ähnliche Beiträge aus dem Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Pfadfinder weilen für ihr Bezirkstreffen in Nöggenschwiel
Fest der Seelsorgeeinheit 2014
Menü