PfadfinderStamm

Lubnau neu im Vorstand

Teile den Artikel mit deinen Freunden:

ENDINGEN. Bei der Stammesversammlung des DPSG Pfadfinderstamms St. Franziskus Endingen im Bürgerhaus wurde Christian Lubnau neu in den Vorstand gewählt. Er unterstützt den amtierenden ersten Vorsitzenden Manfred Sexauer. Der bisherige zweite Vorsitzende Christian Winkler hatte sein Amt aus beruflichen Gründen niedergelegt.

Der langjährig geschätzte Kurat Georg Mattes gab sein Amt ebenso aus beruflichen Gründen ab, für ihn wurde Pfarrer Jürgen Schindler zum neuen Kuraten gewählt, er tritt somit die Nachfolge als kirchlichen Beistand an.

Lubnau neu im Vorstand (veröffentlicht am Di, 03. November 2015 auf badische-zeitung.de)

 

Bei der gut besuchten Versammlung erzählten bei den Stufenberichten die Wölflinge (8 bis 10 Jahre) vom abenteuerreichen Schlittenspaß auf dem Feldberg, einem Schwimmbadausflug während des Sommerlagers, einem Geländespiel mit vielen herausfordernden Stationen und einem Essen von einer riesigen Wassermelone während der Gruppenstunde.

Auch die 16-köpfige Jungpfadfindergruppe(10 bis 13 Jahre) hat im vergangenen Jahr einiges erlebt. Von einem Hüttenwochenende in Staufen, einer Übernachtung im Jugendcafé bis hin zur gruseligen Nachtwanderung in Kiechlinsbergen war alles vertreten. Zwei neue Mitglieder und ein neues Leitungsteam mit Oliver Albert, Jonas Kopf und Kornelius Maurath sind seit dem Sommerlager neu dazu gekommen. Viel zu berichten hatte auch die Pfadfinderstufe (13 bis 16 Jahre), wie der gemeinsame Haik auf dem Sommerlager und eine Wallfahrt im Rahmen der Firmung nach Assisi. Zudem sind die Pfadfinder erstmals auch in der Stammesarbeit involviert und setzen eigene Ideen und Vorschläge zusammen mit der Leiterrunde aktiv um. Etwas ruhiger wurde es in diesem Jahr bei der Roverstufe (16 bis 20 Jahre). Viele stiegen nach dem Schulabschluss in die berufliche Laufbahn ein und engagieren sich bereits als Betreuer in den jüngeren Stufen, was die eigene Gruppenarbeit erschwert. Trotzdem wurde ein Verkauf beim Weihnachtsmarkt organisiert und es gab Besuch von Pfadfindern aus Paris und Köln.

Der Stamm bedankte sich bei den engagierten ehemaligen Elternvertretern Annja Schmidt und Dagmar Löffler. Neue Elternvertreter wurden Diana Zwigart und Brigitte Bensel. Neue Kassenführerin wurde Ursula Trahasch, bisher hatte der zweite Vorsitzende die Kasse mitgeführt.

Tags: Pfadfinder, Stamm

Ähnliche Beiträge aus dem Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Zitat
Pfadfinder weilen für ihr Bezirkstreffen in Nöggenschwiel
Menü