PfadfinderStamm

Pfadfinder Endingen Sommerlager 2016

Mit einiger Verspätung kommt nun hier noch unser Bericht über das diesjährige Sommerlager.

Unter dem Motto “Cowboy und Indianer- Die Suche nach dem goldenen Tomahawk” erlebten wir vom 02.08.2016 bis zum 09.08.2016 eine ereignisreiche Woche auf der Speyerer Hütte in Aftersteg.

Die ersten Tage des Lagers verbrachten wir in verschiedenen Workshops, um ums mit den Grundfähigkeiten der Indianer vertraut zu machen. Dabei wurden unter anderem Pfeile & Bögen gebaut, ein Marterpfahl gestaltet, ein Lehmofen gebaut, die Fähigkeit zum Spurenlesen erlernt sowie Schmuck und Fackeln hergestellt. Zum Glück beteiligten sich Alle begeistert an den Workshops, so dass wir ein, von den bösen Cowboys entführtes, Mitglied unseres Stammes wieder befreien konnten. Die gelungene Befreiungsaktion wurde dann auch am bunten Abend ausgelassen gefeiert.

Es fand jedoch nicht nur Programm für den ganzen Stamm statt, auch die einzelnen Stufen unter sich haben einiges erlebt.
So haben die Wölflinge ein Besucherbergwerk in der Nähe unserer Hütte besucht und anschließend gemeinsam eine Nacht gezeltet. Die Jungpfadfinder begaben sich gemeinsam auf einen Hajk zum Knöpflesbrunnen, wo sie auf einer Wiese mit traumhaftem Ausblick in ihren selbstgebauten Kröten übernachteten. Jeder Jupfi musste dafür sein eigenes Zeltmaterial im Rucksack tragen. Unsere Pfadfinderstufe begab sich an ihrem Stufentag nach Todtnau zur Sommerrodelbahn, wo sie auf die Jupfis traf. Beide Gruppen rodelten gemeinsam eine Runde den Berg herunter.

Alles in Allem waren es sieben wundervolle Lagertage mit vielen pfadfinderischen Inhalten, Lagerfeuerromantik und jeder Menge Spaß.

Wir freuen uns bereits jetzt auf das kommende Sommerlager.

Martinsumzug 2016
Neue Jahresübersicht für das Jahr 2018

Ähnliche Beiträge

No results found

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü